Konzeption & Umsetzung Zentrale-Filiale-Anbindungen

Beschreibung:
Unabhängig voneinander arbeitende Büros an 4 Standorten sollen miteinander vernetzt werden.
Verwendete EDV-Systeme sollen vereinheitlicht werden(Warenwirtschaftssysteme, Buchhaltungssysteme, Mailsystem, Office-Anwendungen).
Es soll eine zentrale "Rechenzentrum-Lösung" geschaffen werden um Serverdienste an einem unabhängigen Standort zur Verfügung zu stellen.
Standortverbindungen werden mittels Site-to-Site-VPN/IPSsec hergestellt.
Filial-Übergreifende Druckmöglichkeiten ersetzen den internen Fax-Versand.
Bei Arbeiten per Home-Office verbleiben Unternehmensdaten innerhalb des Unternehmensnetzwerks, durch RDP-Verwendung.

Quellsysteme:
Windows Server 2000
Windows Server 2003R2
Windows Server 2008R2

Zielsysteme:
virtuelle Server unter Hyper-V
Windows Server 2012R2
Windows Server 2012R2 Remote Desktop Services (Terminalserver)
zentrales Backup mittels Windows Server Sicherung & Backup-Exec
zentrale Antivirenlösung mittel Symantec Endpoint Protection
Buchhaltungssystem BMD
proprietäres Warenwirtschaftssystem
extern gehostetes Mailsystem (IMAP)
MS Office 2013

Datenbank:
PostgreSQL Server

Site-to-Site-VPN/IPSsec:
Bintec RS232j-4G
Bintec R1200